Kinderrechte Filmfestival Brandenburg 2018

Thalia Kino Potsdam, 2018

Die Trennung von Annas Eltern

Grundschule Auf dem Seeberg - Klasse: 5a. Seit kurzem streiten sich Annas Eltern andauernd, und jetzt trennen sie sich. Anna macht das sehr traurig, doch ihre Freunde eilen ihr zu Hilfe, und versuchen sie so gut wie möglich in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen! UN Kinderrechte | Art.7, 9, 18

Wahrheit oder Lüge

Klasse 5b Grundschule am Wald, Zeuthen. Paul gibt gerne vor der Klasse an den neuesten und teuersten Kram zu haben um gut da zu stehen. Aber lange kann er das Lügenkonstrukt nicht aufrechterhalten. UN Kinderrechte | Art. 2

Die Überraschungsparty

Goethe-Grundschule Kremmen - Klasse: 5a. Emma sitzt im Rollstuhl. Durch ihre Behinderung wird sie in der Klasse oft nicht wahrgenommen. Zu ihrem Geburtstag ist eine kleine Feier geplant zu der sie ihre Mitschüler:innen einladen will. Auf dem Pausenhof gelingt es ihr nicht sich bemerkbar zu machen und die Einladungen zu verteilen. Wird es doch noch zu einer Geburtstagsfeier kommen? UN Kinderrechte | Art. 23

Gedroht!

Europaschule am Gutspark - Klasse: 5i. Nach den Sommerferien sollen in der 5a zwei neue Klassensprecher gewählt werden. Ein paar Mädchen sind noch unentschlossen. Der aggressive Tim droht ihnen und verlangt, gewählt zu werden. Wie wird die Wahl wohl ausgehen? UN Kinderrechte | Art. 13, 12

Zwei Lebensträume werden wahr

Sigmund-Jähn-Grundschule - Klasse: 4a. Hiba und Maria sind sehr ruhig im Unterricht - als die Klasse erfährt, dass ihre Eltern nicht in Deutschland sind, verstehen sie endlich warum. Ab da an setzen sie alles daran, die Eltern irgendwie zu ihren Töchtern zu bekommen! UN Kinderrechte | Art. 7, 9

Liebes Tagebuch...

Grundschule am Schwanenteich - Klasse: 6b. Im Whats-Klassenchat taucht ein Foto aus dem Tagebuch von Liana auf. Ihr ist das Ganze furchtbar peinlich, weil sie glaubt, dass die komplette Schule über sie redet. Wie reagieren ihre Klassenkameraden auf diese Indiskretion und wer steht ihr zur Seite? UN Kinderrechte | Art. 16

Hilfe für Elaine

Astrid-Lindgren-Grundschule Falkenberg - Klasse: 4a. In der Schule steht die Abschlussklassenfahrt in den Winterferien mit Skikurs an. Die Kostet von 250 € können die Eltern von Elaine nicht bezahlen. Die Klassenkameraden beschließen zu helfen und es wird fleißig Geld gesammelt. So steht ein Kuchenbasar, ein Flohmarkt, eine Altstoffsammlung und ein Preisausschreiben auf dem Programm. UN Kinderrechte | Art. 12, 13

1o Euro

Kinder des Jean-Itard-Zentrums. Ein Junge findet 10 Euro und wird gleich darum wieder um diesen erleichtert. Mit dem Mut der Verzweiflung schnappt er sich das Geld und eine Verfolgungsjagd beginnt. Können Ihm seine Freunde helfen? UN Kinderrechte | Art. 19

So der Vater, so die Kinder

Klasse 5 und 6, Dorfschule Wallmow In der Dorfschule Wallmow tyrannisiert eine Gruppe von drei Schüler:innen die komplette Klasse. Sie bedrohen die Mitschüler:innen und fordern sie auf, dass sie die Hausaufgaben für sie erledigen. Eines morgens wird bekannt, dass der Vater zweier Mobber von der Polizei abgeholt wurde. Wie werden sich die SchülerInnnen verhalten? UN Kinderrechte | Art. 9,18n.

Die Neuen

Flamingo-Klasse., IBiS-Grundschule “Maria Montessori“ Wittenberge Nach den Ferien sind plötzlich zwei neue Schülerinnen in der Klasse, die noch kein Deutsch sprechen können. Für den Oberfiesling aus der Klasse ist das direkt ein Grund, mit seiner Gang auf die Beiden loszugehen. Mia und Lya hingegen versuchen trotz Sprachbarriere die beiden Neuen kennen zu lernen. UN Kinderrechte | Art. 2

Alles steht Kopf

Klasse 5a, Neue Grundschule Marquardt Die MitschülerInnen bekommen einen Streit über Trennung der Eltern von Elli mit. Zusammen planen sie eine Entführung, um die Eltern wieder zu vereinen. Ob das gut geht? UN Kinderrechte | Art. 9, 18

Teo

Waschbärenklasse/ Klasse 5, Evangelische Grundschule Jüterbog Ben der Klassenstar, kommt aus einer reichen Familie und bekommt alles was er will. Die meisten Mädchen in der Klasse finden ihn toll, weil er immer so gut gestylt ist und tolle Klamotten hat. Nur Lotte sieht das anders, die findet ihn eingebildet und gemein, weil er immer Teo ärgert. Doch was ist wichtiger und was macht wirklich reich? Geld oder Freunde? UN Kinderrechte | Art. 2

Justins Geheimnis

5. und 6. Klassen, Neddermeyer-Grundschule Schmachtenhagen Justin vertraut sich einem Mitschüler an: Sein Vater hat den Job verloren und die Familie steht gerade sehr schlecht da. Sie waren bereits bei der Tafel. Statt das Geheimnis für sich zu behalten macht es sehr schnell die Runde. Der Schüler wird ausgelacht und sogar offen niedergemacht. UN Kinderrechte | Art. 16

Glück im Unglück

Klasse: 5b, Neue Grundschule Marquardt Andrej und seine Schwester Irina sind mit Ihren Eltern aus der Ukraine nach Deutschland und neu in die Klasse gekommen. Sie sprechen noch nicht viel Deutsch. Lilli, die Heldin der Klasse, macht sich mit den Anderen über sie lustig. Werden die SchülerInnen erkennen, wie Andrey und Irina wirklich sind? UN Kinderrechte | Art. 2, 28

Das versteckte Talent

Klasse: 5a und 5b, Grundschule am Humboldtring Aufgrund ihrer abgetragenen Kleidung wird Anna in ihrer Klasse von den anderen Schulkindern ausgelacht. Doch die Geschichte findet in einer Kunststunde eine unerwartete Wendung. UN Kinderrechte | Art. 2