KLAPPE AUF!

Bei KLAPPE AUF! für Demokratie und Kinderrechte lernen Kinder (9-12 Jahre) demokratische Werte und die UN-Kinderrechtskonvention kennen. Die Kinder setzen sich öffentlich dafür ein, andere Kinder und Erwachsene auf ein faires und demokratisches Miteinander sowie Kinderrechte aufmerksam zu machen.

Was bedeutet Demokratie?
Was ist ein fairer Umgang miteinander – im Internet und realen Leben?
Und wie können Kinder für ihre eigenen Rechte eintreten?

Das finden Kinder in Workshops heraus und drehen Kurzfilme, die sie im Modul KINDERRECHTE-FILMFESTIVAL im Kino und auf YouTube präsentieren, wo die Filme monatlich weit über 1 Mio. Views haben. Die Filme werden dort von anderen Kindern fleißig kommentiert, gelegentlich auch unangemessen.

Die Kids werden daher im Modul DIE INTERNET-RITTER*INNEN gegen Cybermobbing und Hate Speech weiterqualifiziert und so ermächtigt, eigenständig, fair und als Vorbild für andere die Kommentare zu ihren Filmen zu moderieren! Die fleißigsten Moderator*innen werden später zu Peers (13-21 Jahre) weiterqualifiziert und helfen anderen Kindern und Jugendlichen an ihrer Schule als Ansprechpartner*innen, wenn diese von Cybermobbing betroffen sind.

Über die einzelnen Module von KLAPPE AUF! könnt ihr euch hier informieren

Die Module

KLAPPE AUF! zeigt Kindern, wie sie an gesellschaftlichen Diskursen teilhaben können – und wie Demokratie funktioniert: mit Zuhören, Respekt und Fairness. Sie lernen, wie sie ihre Filme und Social-Media-Plattformen als Sprachrohr für die eigenen gesellschaftspolitischen Anliegen nutzen können!

Sie agieren bei dem Projekt mit größtmöglicher Eigenständigkeit. Dabei werden sie durch jugendliche Peers sowie erwachsene Kinderrechtsexpert*innen, Medienpädagog*innen und ihre Lehrerkräfte unterstützt.

Die Workshops von KLAPPE AUF! werden ergänzt durch INTERAKTIVES ONLINE-LERNMATERIAL zu den Themen Demokratie, Kinderrechte und Medienbildung, das als OER Kindern und pädagogischen Fachkräften zur Verfügung gestellt wird.

Zusätzlich finden WEITERBILDUNGEN für pädagogische Fachkräfte und einmal jährlich eine bundesweite FACHTAGUNG statt, die Akteur* innen aus den Bereichen politische, kulturelle und mediale Bildung mit Schulen und Kinderrechtsinitiativen sowie Produzent*innen von Kindermedien zusammenbringt, vernetzt und aktuelle Fragestellungen diskutiert.