Recht auf freie Meinungsäußerung und Information

Unicef Film Freedom of Expression

Jeder Mensch - also natürlich auch jedes Kind - sieht die Welt mit anderen Augen. Was für dich schön oder besonders ist, kann bei anderen Menschen ganz anders sein. Deshalb ist es ganz wichtig, dass jeder Mensch seine Meinung und Vorstellungen ausdrücken kann.

Selbsterfahrung

Bei dem Recht auf freie Meinungsäußerung und Information geht es aber sogar noch um mehr, als “nur” die eigene Meinung sagen zu dürfen!

Es geht auch darum, sich informieren und mitbestimmen zu können!

Vertiefung

a) Was ist das Recht auf XY?

Du hast das Recht:

  • dein Meinung zu sagen
  • dich zu informieren und
  • mitzubestimmen bei Entscheidungen, die dich betreffen

b) Wann und warum wird das Recht gebrochen?

Wenn du nicht gefragt wirst, obwohl es um dich und dein Leben geht. Viele Erwachsene kennen das Recht nicht und denken, sie wissen am Besten was gut für dich ist. Oder manchmal vergessen Erwachsene, dass du deine eigene Meinung hast und vielleicht auch schon weißt, was gut für dich.

c) Mit welchem anderen Recht kann dieses Recht in Konflikt geraten?

Mit dem Recht auf Würde! Du darfst zwar deine Meinung sagen, aber bis zu einer Grenze. Die Grenze ist genau da, wo andere verletzt werden in ihrer Würde.

Eltern können doof sein

Hier kannst du dir einen kurzen Film anschauen, den eine Schulklasse für das Klappe auf für Demokratie und Kinderrechte gedreht hat.